phyllis - 10. Jun, 09:36

Nachzüglerin

Guten Morgen! Wir haben gestern gespielt. Drüben auf TT. Vielleicht sagt Ihnen der Name etwas. Vielleicht hatten jene, die mitspielten, einfach zufällig ein wenig Zeit zu vertändeln: mit jenem Test. Nichts dabei, dachte ich, als ich zum Mitmachen anregte, was dann auch viele taten.
Auch Eugene, die ihren unverwechselbaren Stil schon allein dadurch unter Beweis stellte, dass sie nicht gleich mit der Keule auf Ihren Beitrag verwies. Sondern erst, nachdem einigen von uns im Laufe des Tages klar wurde, der Zeitvertreib, dem wir nachgingen, war vielleicht doch nicht so harmlos. Sondern eine abgeschmackte Marketingfratze.
Ich las dann hier, auch Ihr Anschreiben an den Presserat. Chapeau, monsieur.
Man hätte diese faz Aktion einfach mit einer Handbewegung abtun können. Oder sagen, naja, Werbung eben, so what. Hier indes haben Sie und die anderen Beiträger:innen Stoff zum Nachdenklichwerden geliefert, auf gleich mehreren Ebenen. Merci!

Herzliche Grüße,
Phyllis

Trithemius - 10. Jun, 12:00

Liebe Phyllis,

auf die lebhafte Spielerei in Ihrem Blog TT bin ich durch einen Eintrag bei Shhhhh aufmerksam geworden. Ich wollte nicht als Spielverderber auftreten, zumal das Thema für mich abgehakt ist. Der Presserat hat mir geschrieben, man könne keinen Verstoß gegen die Presse-Richtlinien feststellen, also macht FAZ.net munter weiter, denn sie haben da ein werbewirksames Tool, das ihnen enorme Aufmerksamkeit bringt, aber auch die Verachtung gegenüber den Mitgliedern der Blogosphäre zeigt, die sich so leicht ködern und ein X für ein U vormachen lassen.

Natürlich hat nicht jede Bloggerin, jeder Blogger die Zeit zur Hintergrundrecherche, viele rechnen auch nicht damit, dass eine sogenannte seriöse Zeitung, die sich sogar in Deutschland als Leitmedium sieht, ihre Leser derart veralbert und instrumentalisiert, ihnen heimlich Werbung unterschiebt. Der Denkanstoß kam von Mimiotschka, die ihr Blog leider inzwischen gelöscht hat. Dann habe ich mir das genauer angesehen, und auch Kollege Nömix hat dazu beigetragen, das Tool als das zu entlarven, was es ist, ein Beispiel für verschmockten Journalismus im Netz.

Danke für Ihren lobenden Kommentar und schöne Grüße,
Trithemius

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Teppichhaus Trithemius / Teestübchen Trithemius

Aktuelle Beiträge

Die Papiere des PentAgrion...
<img alt="Papiere des PentAgrion bd 2" style="margin:5px;"...
Trithemius - 23. Apr, 13:18
Die Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den Socken...
Trithemius - 3. Feb, 09:49
Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den...
Trithemius - 3. Feb, 00:20
Die volle Wahrheit über...
Dienstagmorgen kurz vor der Teestübchen-Redaktionskonf ernenz....
Trithemius - 25. Apr, 19:16
Besser aufrecht sterben,...
Besser aufrecht sterben, als mit kalten Knien leben! Nach...
Lo - 25. Feb, 17:03
An einem Sonntagmorgen...
Allmorgendlich klappe ich den Tagesschau-Feadreader...
Trithemius - 25. Feb, 10:45
Teestübchen Humorkritik...
Morgens werde ich wach, ist mein Humor weg, die heitere...
Trithemius - 13. Feb, 17:30
Hallo Melanie,
welch eine Überraschung. Du bist mir offenbar nicht...
Trithemius - 3. Jan, 17:02

RSS Box

Links

Suche

 

Kalender

Oktober 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 3 
 4 
 9 
10
11
12
15
16
18
19
21
22
23
24
25
28
30
 

Web Counter-Modul

Status

Online seit 5439 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits


Abendbummel online
Bild & Text
Ethnologie des Alltags
Frau Nettesheim
freitagsgespräch
Gastautoren
Hannover
Internetregistratur
Kopfkino
Pataphysisches Seminar
Pentagrion
Schriftwelt im Abendrot
surrealer Alltag
Teppichhaus Intern
Teppichhaus Textberatung
Textregistratur
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren