Die medialen Stinkstiefel erwischen dich überall

zirkus schlechten GeschmacksGestern las ich im Fahrgastfernsehen der Hannöverschen U-Bahn, ein Herr Menowin Fröhlich sei der nervigste Prominente. Da habe ich mich gefragt, wie mich einer nerven soll, den ich gar nicht kenne. Später sah ich im Internet, dass die Information von Stern.de stammt. Man hat nach den nervigsten Prominenten 2010 gefragt, und 18.000 User hätten abgestimmt. Menowin Fröhlich hat gewonnen und kann sich freuen. Jetzt kenne ich seinen komischen Namen auch. Muss man mich eigentlich mit diesem Unsinn nerven, wenn ich bloß ganz harmlos Bahnfahren will? Sollte nicht wenigstens der öffentliche Raum frei sein von solchen Nullinformationen?

Die Medien, Fernsehen und Illustrierte voran, haben diesen Mann doch erst ins Rampenlicht gehoben und somit seinen Prominentenstatus erfunden. Stern.de hat im Jahr 2010 ganze 39 mal über Menowin Fröhlich berichtet. Und jetzt sagen sie uns, das wäre der Nervigste. Das ist, als würde ein Bauer auf seinen Feldern Jauche versprühen und anschließend im Dorf darüber abstimmen lassen, was den Leuten am meisten stinkt, Schweine-, Hühner- oder Rindviehjauche. Dann rennt er mit einer Glocke rund und ruft aus: "Es ist die Hühnergülle!"

Und wie das Vieh immer neue Jauche produziert, setzen unsere Leitmedien ohne Unterlass eine elend lange Reihe peinlicher Promis in die Welt, und bei jeder neuen Knallcharge fragst du dich, wo kommen solche Leute bloß her? Wo und wie finden die Medien das Gesocks? Etwa alle in der Verwandtschaft? Es gib so ziemlich keinen der so genannten Promis, mit dem ich gesehen werden wollte. Das sind doch überwiegend Leute, die man nicht mal kennen möchte. Manche kenne ich zum Glück gar nicht. Vor Jahren tauchte in der Harald-Schmidt-Show einer auf, der von Schmidt als der große Moderator ausgerufen wurde. Ein Herr Irgendwie Jabbatei. Dass der prominent war, konnte ich gar nicht glauben. Den Mann hatte ich noch nie gesehen. Dann kam raus, er moderierte „Frühstücksfernsehen“. Frühstücksfernsehen? Wer guckt denn so was? Wer lässt sich am heiligen Morgen schon mit dümmlichem Gelabere das Gehirn zuscheißen? Schlimm genug, wenn es abends passiert und Alpträume drohen, in denen diese Prominenten auf dich eindringen und ihre abscheulichen Faxen direkt vor deiner Nase machen, ihre hirnlosen Ergüsse direkt in deine Ohren absondern.

Schaut man sich an, wer in Deutschland Promistatus hat, wer von morgens bis abends vorgeführt, bejubelt oder geschmäht wird, dann sollte man denken, wir leben in einer Irrsinnskultur. Und gänzlich fernhalten kann man sich von diesem Irrwitz nicht. Selbst wenn man kein Fernsehen guckt, die Bunte auch beim Friseur verschmäht, keine Baumarkteröffnung besucht, sie erwischen dich doch, und wenn die Stinkstiefel dir in der U-Bahn ungebeten ihren angeblich nervigsten Promi unter die Nase reiben – aus dem Zirkus des schlechten Geschmacks.
1650 mal gelesen

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Teppichhaus Trithemius / Teestübchen Trithemius

Aktuelle Beiträge

Die Papiere des PentAgrion...
<img alt="Papiere des PentAgrion bd 2" style="margin:5px;"...
Trithemius - 23. Apr, 13:18
Die Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den Socken...
Trithemius - 3. Feb, 09:49
Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den...
Trithemius - 3. Feb, 00:20
Die volle Wahrheit über...
Dienstagmorgen kurz vor der Teestübchen-Redaktionskonf ernenz....
Trithemius - 25. Apr, 19:16
Besser aufrecht sterben,...
Besser aufrecht sterben, als mit kalten Knien leben! Nach...
Lo - 25. Feb, 17:03
An einem Sonntagmorgen...
Allmorgendlich klappe ich den Tagesschau-Feadreader...
Trithemius - 25. Feb, 10:45
Teestübchen Humorkritik...
Morgens werde ich wach, ist mein Humor weg, die heitere...
Trithemius - 13. Feb, 17:30
Hallo Melanie,
welch eine Überraschung. Du bist mir offenbar nicht...
Trithemius - 3. Jan, 17:02

RSS Box

Links

Suche

 

Kalender

Januar 2011
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 2 
 4 
 6 
 8 
10
15
17
20
21
22
25
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 

Web Counter-Modul

Status

Online seit 5748 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits


Abendbummel online
Bild & Text
Ethnologie des Alltags
Frau Nettesheim
freitagsgespräch
Gastautoren
Hannover
Internetregistratur
Kopfkino
Pataphysisches Seminar
Pentagrion
Schriftwelt im Abendrot
surrealer Alltag
Teppichhaus Intern
Teppichhaus Textberatung
Textregistratur
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren