The Bear That Wasn’t auf großer Fahrt - unrasiert

Während in der Fußballwelt die Vuvuzelas tröten, ist woanders ein leiser Bär los. Im Oktober letzten Jahres, als die anderen Bären in ihre Höhlen krochen, um ihren Winterschlaf zu halten, startete vom belgischen Leuven aus ein musikalischer Bär sein 365-Tage-Projekt. Er packte seine Gitarre ein, setzte sich aufs Fahrrad und begab sich auf eine abenteuerliche Reise. Jeden Abend klopfte der Bär an einer anderen Haustür und bat um ein Nachtlager und Verpflegung. Natürlich wollte der fahrende Bär nichts einfach so geschenkt. Als Gegenleistung für die freundliche Aufnahme erhellte er die Stuben seiner Gastgeber mit zarter Hausmusik.

Der 23-jährige Nils Verresen aus dem flämischen Genk ist „The Bear That Wasn’t“. Nachdem er Belgien durchstreift hatte, verließ er im Mai sein Heimatland und zog durch die Niederlande und Deutschland hoch nach Dänemark. Derzeit ist er in England unterwegs. Seine Wanderroute lässt sich im Internet verfolgen, wo auch alle seine Gastgeber aufgelistet sind.

Der Name „The Bear That Wasn’t“ geht zurück auf ein Kinderbuch von Frank Tashlin aus dem Jahr 1946. Im Buch erwacht der Bär aus seinem Winterschlaf und findet sich in einem Industriegebiet wieder. Sogleich will man ihn zum Arbeiten zwingen, worauf der Bär erwidert: „Aber ich bin kein Mensch, ich bin ein Bär!“ Das wollen die Chefs aber nicht gelten lassen, sondern verlangen, dass der Bär sich rasiert. Und sie stellen ihn vor die Wahl: Arbeiten oder Zoo ...

Zum Glück verweigert sich der Bär diesmal den rüden Anforderungen der Industriegesellschaft. Holen Sie ihn zu sich nach Hause, das lohnt sich:

CD anhören: Hier
2856 mal gelesen
Klar-a - 15. Jun, 21:50

...was für eine schöne Geschichte....hm...ich wohne auch in einem Industriegebiet...vielleicht könnte dieser nette, freundliche und meinetwegen auch unrasierte Bär....mal in Essen vorbeischauen. Ich renoviere dann mit Liedern zur Laute meine Hütte...;-))). Klara

Trithemius - 15. Jun, 22:51

Schöne Idee

Bin sicher, zu des Bären Livemusik würde so mancher seine Wände hell streichen. Ja, es ist ein ganz romantisches Projekt, und gleichsam ein anregendes Gegenbild zum Alltag unserer Tage.
Eugene Faust - 15. Jun, 22:42

Kleinigkeit

Der Link 'Frank Tashlin' funktioniert leider nicht.

Trithemius - 15. Jun, 22:45

Danke für den Hinweis, schon behoben.
webgeselle - 22. Jun, 20:53

Das ist nach "Deus"...


... mal wieder 'n Haupttreffer - recht herzlichen für den Tip... - Tipp - himmisakra!
 

webgeselle - 22. Jun, 20:58

... und übrigens...


... gibt es in M keine Industriegebiete, nur Englische, Fasan- und Biergärten; allerdings gibt es auch Biergärten im Englischen Garten sowohl als auch im Fasangarten...
 
Trithemius - 22. Jun, 22:07

Haupttreffer

dank studio brussel. Dass es in München keine Industriegebiete gibt, kann ich fast nicht glauben. Heißt es nicht, die in Bayern hätten die größte Wirtschaftskraft? Sind nur die Kneipen und Biergärten gemeint? Oder arbeiten sie ausschließlich aus Kellern heraus?

Trackback URL:
//trithemius.twoday.net/stories/the-bear-that-wasnt-auf-grosser-fahrt/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Teppichhaus Trithemius / Teestübchen Trithemius

Aktuelle Beiträge

Die Papiere des PentAgrion...
<img alt="Papiere des PentAgrion bd 2" style="margin:5px;"...
Trithemius - 23. Apr, 13:18
Die Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den Socken...
Trithemius - 3. Feb, 09:49
Papiere des PentAgrion...
Folge 2.1 Die Macht der Jacke - Folge 2.2 Von den...
Trithemius - 3. Feb, 00:20
Die volle Wahrheit über...
Dienstagmorgen kurz vor der Teestübchen-Redaktionskonf ernenz....
Trithemius - 25. Apr, 19:16
Besser aufrecht sterben,...
Besser aufrecht sterben, als mit kalten Knien leben! Nach...
Lo - 25. Feb, 17:03
An einem Sonntagmorgen...
Allmorgendlich klappe ich den Tagesschau-Feadreader...
Trithemius - 25. Feb, 10:45
Teestübchen Humorkritik...
Morgens werde ich wach, ist mein Humor weg, die heitere...
Trithemius - 13. Feb, 17:30
Hallo Melanie,
welch eine Überraschung. Du bist mir offenbar nicht...
Trithemius - 3. Jan, 17:02

RSS Box

Links

Suche

 

Kalender

Juni 2010
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 4 
 5 
 6 
 8 
12
13
16
19
20
21
24
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 

Web Counter-Modul

Status

Online seit 5439 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 15. Jul, 02:09

Credits


Abendbummel online
Bild & Text
Ethnologie des Alltags
Frau Nettesheim
freitagsgespräch
Gastautoren
Hannover
Internetregistratur
Kopfkino
Pataphysisches Seminar
Pentagrion
Schriftwelt im Abendrot
surrealer Alltag
Teppichhaus Intern
Teppichhaus Textberatung
Textregistratur
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren